Unterlagen für den Immobilienverkauf

Mit dieser Checkliste wissen Sie genau, welche Dokumente Sie für den Verkauf Ihrer Immobilie benötigen.
dokumente seitenansicht

Für einen erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie müssen verschiedene Dokumente vorliegen, die beispielsweise für ein ansprechendes Exposé, die Erstellung von Gutachten oder den abschließenden Kaufvertrag benötigt werden. Je nach Art der Dokumente erhalten Sie vor allem beim Grundbuch- oder Bauamt Zugriff auf die benötigten Unterlagen.

Allgemeine Dokumente und Unterlagen

Gewisse Ausweise und Dokumente sind für alle Immobilienverkäufe notwendig – egal, um was für ein Objekt es sich handelt. Dazu zählen unter anderem der Grundriss, ein Energieausweis und Informationen über die Größe der Nutzungsfläche. Spätestens beim Kaufvertrag sind außerdem Angaben zur eigenen Person, wie eine Kopie des Personalausweises und Ihre Steueridentifikationsnummer, unabdingbar.

Unterlagen für freie und vermietete Eigentumswohnungen

Beim Verkauf von Eigentumswohnungen wird zwischen freien und vermieteten Objekten unterschieden. Für vermietete Objekte müssen Dokumente wie der aktuelle Mietvertrag und die Nebenkostenabrechnung vorliegen.

Unterlagen für Häuser

Neben Dokumenten zur Nutzfläche und einem Energieausweis müssen beim Hausverkauf auch Nachweise zu Sanierungen und Umbauten vorgelegt werden. Wichtig sind außerdem Anagaben zu den Fixkosten der Immobilie und der ursprüngliche Kaufvertrag.

Diese Checkliste informiert Sie über:

  • relevante Dokumente für den Verkauf
  • verantwortliche Stellen und Behörden für fehlende Unterlagen

Diese Beiträge könnten ebenfalls interessant sein

04.08.2022
Eine durchdachte Vorsorge ist essentiell für ein selbstbestimmtes, glückliches Leben im Alter. Die Immobilie Verkaufen? Eine barrierefreie Sanierung, oder doch Betreutes Wohnen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Ihnen unser kompakter Ratgeber.